Berliner Ganzsachen-Sammler-Verein     
von 1901 e.V.
 l English   l Français  l l Startseite l Impressum/Disclaimer l 
  
Startseite   Aktuelles
Aktuelles
In Memoriam Franz-Eberhard Krause:
 

Am 11. November 2016, wenige Wochen nach seinem 86. Geburtstag, verstarb unser Freund und ehemaliger Vorsitzender Franz-Eberhard Krause.
 
1982 hatte Franz-Eberhard Krause das Amt von Otto Goehrke übernommen und damit den Vorsitz wieder an seinen angestammten Platz nach Berlin zurückgeholt. Die zu diesem Zeitpunkt bestehenden internen Querelen in der Vereinsführung meisterte er in den ersten Jahren ruhig und besonnen. So konnten dann auch unter seiner Führung mit großem Erfolg die Vereinsjubiläen zum 85., 90. und 100. Jubiläum mit Sonderganzsachen und den Wettbewerbs-Ausstellungen TEMPELHOF ’96 und BEPHILA 2001 begangen werden. Die seit längerem ruhende Katalogarbeit wurde wieder aufgenommen. Die danach veröffentlichten Kataloge bilden einen viel benutzten Bestandteil der Ganzsachenliteratur. Nicht zuletzt war Franz-Eberhard Krause selbst als Autor für die Privatzudrucke auf Ganzsachen von Berlin in Erscheinung getreten. Seit 1998 war er regelmäßig auf den Messen in München, Essen, Köln, Berlin und Sindelfingen anwesend. Dort konnte der Verein den Bekanntheitsgrad zurückgewinnen, den er in der Vergangenheit hatte.
 
Wie fast alle Sammler, so frönte er sehr intensiv auch anderen Hobbys. Besonders erwähnen muss man seine Liebe zur klassischen Musik, die er seit frühester Jugend mit dem Besuch von Konzerten im In- und Ausland pflegte. Auch hatte er neben der Philatelie eine beachtliche Sammlung von Eisenbahn-Modellen der Marke "Trix Express" zusammengetragen.
 
Gesundheitliche Gründe zwangen ihn, das Amt des Vorsitzenden nach über 32 Jahren 2015 niederzulegen. Er war damit der am längsten amtierende Vorsitzende in der über 100jährigen Geschichte des BGSV. Wir haben mit ihm einen liebenswerten, bescheidenen Sammlerfreund verloren.
 
Berliner Ganzsachen-Sammler-Verein von 1901 e.V.

 
 
Nachlese Sindelfingen 2016:
 

Sindelfingen war auch dieses Jahr eine Reise wert. Der Stand war wie jedes Jahr Anlaufpunkt unserer Mitglieder (ca. 30) und vieler Besucher auf der Internationalen Briefmarken-Börse in Sindelfingen vom 27.-29. Oktober 2016. Neben der Stamm-Manschaft bestehend aus Linus Lange, Christian Wyrwich und Norbert Sehler wurde das Team diesmal tatkräftig von Hartmut Hampe und Michael Fukarek unterstützt, die auch 2017 wieder dabei sein wollen.
 
Ein besonderes Highlight der diesjährigen Messe war die 1. ArGe-Literaturausstellung des BDPh im Rang 1. Auch der BGSV hatte sich mit 5 Exponaten beteiligt:
 
ExponatPunkte  Prämierung
Privatganzsachen individuell, Deutschland 2006-2015 73GS
Die Rohrpostkarte Deutsches Reich RP26 75V
Philatelistisch-Historisches Ganzsachen-Handbuch des "Dritten Reiches"  80GV
Die Vereinszeitschrift "Die Ganzsache" 74GS
Der Internetauftritt des BGSV www.bgsv.de 65S
GV= Groß-Vermeil V= Vermeil GS= Groß-Silber S= Silber

 
 

  
Linus Lange (2. von links) mit der Last von fünf Wettbewerbsmedaillen  Christian Wyrwich (links) und Hans Ulrich Schulz beim "konzentrierten" Studium der Wettbewerbsliteratur
Auch 2017 sind wir wieder in München, Essen, Berlin und Sindelfingen mit einem Infostand vertreten. Wir freuen uns auf ihren Besuch.
 
Fotos Ulrich Reinhardt

 
Hanspeter Frech zum FIP Ganzsachenkommisar berufen:
 

Für ihn selbst und auch für Eingeweihte überraschend, wurde Hanspeter Frech vom BDPh zum deutschen FIP Kommisar für Ganzsachen berufen. Offiziell bestätigt und zu lesen ist dies im Newsletter der "Postal Stationary Commision" vom August 2016. War die bisherige Besetzung aus Sicht des BGSV etwas unglücklich, so wurde jetzt mit Hanspeter Frech ein anerkannter und kompetenter Ganzsachenphilatelist in dieses Amt berufen.
 
Der BGSV gratuliert zu dieser Berufung

 
 
Neue Vereinsganzsachen
 

Für den Versand der Vereinszeitschrift hat der BGSV einen Fensterumschlag im Format C5 (162:229 mm) anfertigen lassen. Freimachung: 1,00 € mit 2 x 50ct "Aster".
Der Umschlag kann für 2,50 € zzgl. Versandkosten beim BGSV bestellt werden: Linus Lange, Florastr. 31, 13187 Berlin

 
 
 

Für die Korrespondenz hat der BGSV einen Fensterumschlag im Format C6/5 (114:229 mm) anfertigen lassen. Freimachung: 0,70 € mit "2 x 35ct "Dahlie".
Der Umschlag kann ebenfalls für 2,50 € zzgl. Versandkosten beim BGSV bestellt werden: Linus Lange, Florastr. 31, 13187 Berlin

 
 
Neue Literatur
     
 

Im August 2016 erschien in der NGK-Reihe der Katalog "Amtliche Ganzsachen mit privaten Zudrucken Alliierte Besetzung 1945-1949". Preis 25,00 € zzgl. Versandkosten. Bestellungen nur über den Autor: Hartmut Hampe, Grimmingweg 6, 12107 Berlin (hartmut.hampe@t-online.de).

==> Neuentdeckungen
==> Weitere Kataloge

 

Im Oktober 2015 erschien in der NGK-Reihe der Katalog "Privatganzsachen individuell / Deutschland, 2006-2015". Preis 18,00 € zzgl. Versandkosten. Bestellungen nur über den Autor: Linus Lange, Florastr. 31, 13187 Berlin (linus.lange@berlin.de).

==> Weitere Kataloge

 

 

     
 

Im Januar 2014 erschien von unserem Mitglied Hanspeter Frech im Selbstverlag das philatelistisch-historische "Ganzsachen-Handbuch des Dritten Reiches". Preis 79,90 € zzgl. Versandkosten. Bestellungen nur über den Autor: Hanspeter Frech, Am Hinterhof 30, 77756 Hausach (HPFrech@web.de).

==> Info-Flyer

 

Das aktuelle Heft (2/2016) unserer Vereinszeitschrift erschien im Dezember 2016 mit folgenden Themen:

  • In Memoriam Dr. Dolf Hamburger
  • In Memoriam Franz-Eberhard Krause
  • Mittel- und Kleinstaaten des Deutschen Bundes zwischen Thurn & Taxis und Preußen 1815-1867. Postscheine erzählen Geschichte
  • Herr Foure lässt grüßen
  • "Vorausentwertete" Ganzsachen und Briefe in Deutschland
  • Ein Streifzug durch die Welt der Bildpostkarten: IV Schweiz
  • Bescherung für die Freunde der Vorausentwertung
  • Zuschriften, Vorlagen, Nachlese
  • Neue Literatur
==> Frühere Ausgaben

 

© 1998 - 2017 BGSV