Berliner Ganzsachen-Sammler-Verein     
von 1901 e.V.
 l English   l Français  l l Startseite l Impressum/Disclaimer l 
  
Startseite   Leistungen
Leistungen
Vereinszeitschrift "Die Ganzsache"

Bereits seit 1912 besitzt der BGSV eine eigene Vereinszeitschrift. Sie erschien zunächst unter dem Titel "Der Ganzsachen-Sammler" im Verlag von Philipp Kossack. 1921 übernahm der Verein selbst die Herausgabe. Fortan heißt die Zeitschrift "Die Ganzsache". Die Jahrgangszählung wurde 1921 neu begonnen. Mit einer kriegsbedingten Unterbrechung ist "Die Ganzsache" seither alljährlich erschienen und hält als Mitteilungs- und Korrespondenzblatt die Verbindung zu den in- und ausländischen Mitgliedern aufrecht. Nächst den seit 1888 erscheinenden Mitteilungen des Berliner Philatelisten-Klubs ist "Die Ganzsache" die älteste vom Beginn des Erscheinens an fortgeführte deutsche Briefmarkenzeitschrift

 
Neuheitendienst

Schon von Anbeginn befasste sich der Verein mit der Neuheitenbeschaffung von Ganzsachen. Der Neuheitendienst vermittelt den Erwerb von amtlichen Neuheiten der ganzen Welt. Die Ergebnisse dieser Arbeit werden seit über 90 Jahren kontinuierlich in der Vereinszeitschrift als "Neuheitenberichte" veröffentlicht. Der Neuheitendienst wird zur Zeit von unserem Mitglied Martin Radtke betreut.

Auktionen

Wird z.Zt. bearbeitet!

 

Rundsendedienst

Der BGSV unterhält einen Rundsendedienst, der den Mitgliedern die Möglichkeit bietet Ganzsachen bzw. Belege zu erwerben oder einzuliefern. Der Rundsendedienst wird zur Zeit von unserem Mitglied Peter Sternberg betreut.


© 1998 - 2017 BGSV